Start  .  Kontakt  .  Impressum
Vita Nachrichten Reden Andere über mich Liberale Positionen Mitmachen
05. Dezember 2012

FREIRAUM -Das liberale Bürgerbüro in München-Giesing

 

 „Hinschauen, zuhören, mitreden“ – unter diesem Motto eröffnete Landtagsabgeordnete Julika Sandt (FDP) am Sonntag, 2. Dezember, den liberalen Bürgertreff FREIRAUM in der Humboldtstr. 30 in Giesing. Unter den rund 70 Gästen aus Politik, Kultur, Medien, Wirtschaft und Sport waren Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch und Birgit Kober, zweifache Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics in London.

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Julika Sandt MdL, Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch

 

„Mein Bürgerbüro soll offen sein für Initiativen im Stimmkreis und für die Bürger mit ihren Anliegen“, erklärte Julika Sandt ihr Konzept. „Ich möchte bewusst machen, dass Politik nicht irgendwer ‚da oben‘ ist sondern dass sich jeder Bürger als Teil unserer Demokratie aktiv einbringen kann. Deshalb habe ich ein Ladenlokal angemietet und ansprechend gestaltet – mit gemütlichen Sitzflächen im Schaufensterbereich und einer Spielecke für Kinder. Die Lage in der Humboldtstraße neben der U-Bahn-Haltestelle Kolumbusplatz und umgeben von vielen Geschäften des täglichen Bedarfs ist ideal. Besonders habe ich mich gefreut, dass mich die Nachbarn so herzlich aufgenommen haben, sogar mit Blumen. Neben Bürgersprechstunden und politischen Veranstaltungen soll der FREIRAUM auch kultureller Treffpunkt werden – mit Vernissagen, Lesungen und kleinen Konzerten.“

Die beiden Minister lobten das Konzept: "Ich freue mich, dass liberale Politik hier ganz nahe bei den Menschen ist – am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt“, unterstrich Wolfgang Heubisch. Und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger setzte die Bürgernähe gleich um und erklärte einem Mädchen aus der Nachbarschaft, wie das so ist mit Angela am Kabinettstisch.

Tatkräftig unterstützt wird Julika Sandt im FREIRAUM von Günther Görlich, der just am vergangenen Freitag für sein ehrenamtliches Engagement im Stadtviertel mit der Medaille „München leuchtet“ ausgezeichnet worden war.

Der liberale Bürgertreff FREIRAUM ist montags, mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Die nächste Bürgersprechstunde mit Julika Sandt findet am Freitag, 7. Dezember um 14 Uhr statt. In Zukunft werden die wöchentlichen Bürgersprechstunden über die örtliche Presse, im Schaufenster und auf der Internetseite www.julika-sandt.de bekanntgegeben. Ab dem 6. Dezember ist der FREIRAUM telefonisch unter der Nummer 089 18936956 erreichbar – für Terminvereinbarungen ebenso wie für Kritik, Ideen und Anregungen.

 


zurück

drucken